+49 211 2392 1786 dialog@samin.world

Wir sind SAMIN

wissend orientieren
Erfahrene Bergländer mit systemischem Weitblick
Christine und Sardar M. Kohistani
Dr. Christine Kohistani & Dr. Sardar M. Kohistani, Gründer

Hallo, wir sind die Kohistanis*.

*kohistan, persisch für Bergland

Wir sind Geografen mit wissenschaftlicher Neugier, Unternehmensgeist und systemischen Prozesskompetenzen.

Unsere langjährige Zusammenarbeit im akademischen Wiederaufbau Afghanistans hat uns viel über internationale Zusammenarbeit, kultursensible Kommunikation und nachhaltige Entwicklung in Transformations-, Krisen- und Konfliktsituationen gelehrt. Wir haben gelernt, wie vielfältig Verständigungsprozesse sein können, aber auch, welche Herausforderungen sie bergen.

Diese Erfahrungen tragen uns in unserer Arbeit mit Menschen und Organisationen in Veränderungs-,  Kooperations- und Entwicklungsprozessen. Selber Lernende, entwickeln auch wir uns stetig weiter, um Menschen und Organisationen in ihren Prozessen zu begleiten.

Dabei sind Dialog und Verständigung für uns Schlüssel, um Reibungsverluste zu minimieren und eine auf Kooperation ausgerichtete Kommunikation zu aktivieren.  Mit der stützenden Kraft kollaborativen Lernens und nachhaltiger Kompetenzentwicklung  reichern wir Menschen in Organisationen an und stärken sie für die Herausforderungen wirksamer Organisationsentwicklung.

Story samin

Our Story

2005

Beginn
Unsere Geschichte beginnt mit unseren wissenschaftlichen Forschungen in und über Afghanistan. Im Rahmen des akademischen Wiederaufbaus starteten wir 2005 unsere erste gemeinsame geographische Feldforschungsreise nach Kabul.

Während der langjährigen Zusammenarbeit mit internationalen Projektpartner*innen wuchs unser Erfahrungsschatz, wie vielfältig sich Verständigungsprozesse und Zusammenarbeit gestalten – und welche Potenziale und Herausforderungen sie bergen.

2011

Gründung
Um stabil unter fragilen Umweltbedingungen arbeiten zu können, brauchten auch wir eine Basis. 2011 gründeten wir unser Unternehmen SAMIN mit Sitz in Düsseldorf. Wir entwickelten uns im Teamwork stetig weiter.

Unsere Domain samin.world etablierte sich als Plattform für unsere unternehmerischen Aktivitäten. Wir entschieden uns unseren Unternehmensnamen zu erweitern und haben SAMIN.WORLD 2017 als Marke eintragen lassen.

 

2021

Krisenzeiten
Die Zusammenarbeit mit Konfliktgebieten bedeutet, dass unerwartete Krisensituationen besondere Herausforderungen an alle Beteiligten stellen. So auch an uns. Die immer schwieriger werdende Sicherheitslage in Afghanistan beeinflusste unsere Arbeit vor Ort, aber auch hier in unserer Homebase Düsseldorf nachhaltig.

Gleichzeitig erfuhren wir selbst die Kraft von tragenden Netzwerken, Kooperationen, Partnern, Kunden und Menschen, die sich für uns engagierten. Ihre Unterstützung ist kaum in Worte zu fassen – wir bleiben ihnen im tiefen Dank verbunden.

2023

Veränderung
Wir würdigten retrospektiv unsere bisherigen Entwicklungen, Erfahrungen und Kompetenzen, sortierten und fokussierten neu. Denn auch wir  als Organisation entwickeln uns in lernender Haltung gemeinsam weiter.

Als felderfahrene Geografen der internationalen Zusammenarbeit wissen wir um die Bedeutung von nachhaltiger Entwicklung. Als Unternehmende kennen wir die selbst die komplexen Herausforderungen, die das Navigieren durch Transformationsprozesse mit sich bringen kann.

Wir setzen uns für mehr Verständigung in Zusammenarbeit und Veränderung und möchten diese wertvollen Ressourcen für nachhaltige Entwicklungs- und Transformationsprozesse für Menschen in Organisationen fruchtbar machen.

 

Coaching mit System

Unser Büro

Mit Beginn unser Forschungen schufen wir Raum für unsere selbständigen Tätigkeiten. 2005 wurden wir von einer kreativen Bürogemeinschaft im Düsseldorfer Medienhafen  aufgenommen. Dort haben wir auch die wunderbare Emmeke kennengelernt, die uns alle die Jahre mit ihrem illustrativen Design begleitet.

Unser Büro zog  unseren Forschungsaktivitäten folgend mit uns mit und so fanden wir uns zeitweilig in Linz am Rhein wieder.

Nach unserer Promotion kristallisierte sich für uns heraus, dass wir unseren  internationalen Projektaktivitäten einen formellen Rahmen geben wollten. Wir kehrten nach Düsseldorf zurück, gründeten SAMIN.WORLD und ließen uns dort nieder.

Wir starteten im quirligen Düsseldorf Unterbilk, später zog es uns in den etwas ländlicheren Süden. Hier fanden wir unsere Büroheimat im alten Sandhof an der Gerresheimer Landstrasse in Düsseldorf Unterbach.

Mit Beginn der E-Learnings haben wir in unserem Coaching-, Beratungs-, Arbeitsraum unsere kleine Studio-Ecke „chaikhana“ (persisch chai = Tee, khana = Haus) eingerichtet, von dem wir unsere online Aktivitäten durchführen.

Wenn wir „Inhouse“ arbeiten, dann sind wir hier zu finden. Und bieten hier unseren Kunden und Gästen einen geschützten Raum, um ihre Themen zu bearbeiten.

 

PS. … seit Anfang 2023 begleitet uns unsere vierpfotige Mitarbeiterin Luna aus Kabul hier bei unserer Arbeit im Büro. Als erfahrene Mediatorin löst sie mit  Bewegung und Spiel (Ver-) Spannungen und coacht uns im Alltag ;-).

Wer sich auf andere Kulturen und vielfältige Sichtweisen einlässt, gewinnt Zugang zu neuem Wissenskapital.
kultursensible Teamworker